Wanderer im Nationalpark

"Auf Schusters Rappen" durch den Bayerischen Wald,
vorbei an zahlreichen erfrischenden Bergbächen,
zu sagenumwobenen Seen,
auf einsame Berggipfel !  

Der Bayerische Wald ist ein großartiges Wandergebiet. Seine vielgestaltigen Formationen und sein ursprünglicher Charakter sind die besten Voraussetzungen für unbeschwerte Bewegung in der freien Natur.

Inmitten der herrlichen Mittelgebirgslandschaft des Bayerischen Waldes am Nationalpark und im Naturpark liegt Frauenau. Ca. 130 km markierte Wanderwege erschließen das Gebiet rund um Frauenau für den Wanderer, ob für den gemächlichen Spaziergänger auf kürzeren Wegen oder den trainierten Wanderer über längere Strecken. Entdecken Sie die Einzigartigkeit der geheimnisvollen Hochmoore, Filze und Schachten, genießen Sie den Fernblick vom Gipfel des Rachel, Lusen oder Falkenstein.

Buchenhain im NationalparkSeeufer im Nationalpark bayerischer WaldBrücke über einen Bach im Nationalpark bayerischer Wald

Im Wanderpass sowie in der Wanderkarte "Zwieseler Winkel" finden Sie einige der schönsten Wanderungen beschrieben. Wanderkarte und Wanderpass gibt es bei der Touristinformation Frauenau. Die Touren werden mit Punkten gewertet. Nach Erreichen einer bestimmten Punktezahl wird die FRAUENAUER WANDERNADEL (gegen eine geringe Gebühr) in der Touristinformation zusammen mit einer schönen Urkunde überreicht.

Geführte Wanderungen werden von Ende März bis Ende Oktober angeboten !
jeden Dienstag eine leichte Nachmittagswanderung
jeden Mittwoch eine Tageswanderung

 

Wandern auf den Schachten

"Schachten" werden fast baumfreie Flächen in 1000 - 1200 m Höhe im Bayerischen Wald bezeichnet. Mehr als ein Dutzend Schachten auf einer Länge von rund 30 km ziehen sich wie eine Kette durch den Wald

Seit 1613 wurden diese "Schächtl" in den Urwäldern der Hochlagen angelegt, um so eine Weidefläche für die Waldstiere zu haben. Einsam war es hier und der Böhmwind pfiff auch im Sommer manchmal unangenehm durch die Ritzen der Rindlhütten der Waldhirten. Seit 1962 ist das Geläute der Weideglocken auf den Schachten verstummt und man trifft nun die Wanderer an, die die Heilkraft der gesunden Waldluft zu schätzen wissen.

Inzwischen sind die Schachten Teil des Nationalpark Bayerischer Wald und somit unter Naturschutz gestellt. Denn darüber sind sich alle "Schachtenfreunde" einig: diese Zeugen einer vergangenen Kulturepoche des Bayerischen Waldes sollen als waldfreie Flächen der Nachwelt erhalten bleiben.

 

Wandern mit GPS

 

 

 

Suchen und Buchen
Anreise
Abreise
Typ
Pers.
Klass.

Freibad aktuell

23.06.2017

Geöffnet:

 

09-19Uhr

 Wasser: 27, 0°C
 

E-WALD Elektromobilität Bayerischer Wald

GUTI

Webcam Frauenau

WetterOnline
Das Wetter für
Frauenau
Touristinformation Frauenau
Am Museumspark 1
94258 Frauenau
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
09926-941011
09926-941028

Kontakt