Glasveredler Frauenau

Arbeiten mit Glas

Die Herstellung von Glas beginnt mitten in der Nacht: Bei knapp 1500 Grad werden in den Glasöfen der ortsansässigen Hütten Quarzsand, Soda, Kalk und Pottasche geschmolzen – die Rohstoffe für Glas. Frühmorgens können die versierten Glasmacher mit ihrer Arbeit beginnen und aus der heißen, zähfließenden Masse gläserne Produkte formen.

Ist das Glas abgekühlt, wandert es zu den Veredlern, wovon es – neben den Glashütten – ebenfalls noch einige familiengeführte in Frauenau gibt. Dort werden die Gläser bemalt, geschliffen oder graviert, bis sie sich zu ästhetischen Kunstwerken verwandelt haben. Aufwändig barock oder in modern-designter, schlichter Fasson – es wird verziert und dekoriert, wie es gefällt und aktuell am Glasmarkt gefragt ist. Sowohl in den Glashütten als auch bei den Veredlern können Besucher den Arbeitern über die Schulter schauen – und bisweilen sogar selbst ihr Geschick versuchen.

 

Hirtreiter Glaskunst

Glasdesign Doris Heindl

Rachelkristall

Glasbläserei Weber

Glasveredlung Schönberger

Suchen und Buchen
Anreise
Abreise
Typ
Pers.
Klass.

E-WALD Elektromobilität Bayerischer Wald

GUTI

Webcam Frauenau

WetterOnline
Das Wetter für
Frauenau
Touristinformation Frauenau
Am Museumspark 1
94258 Frauenau
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
09926-941011
09926-941028

Kontakt